Textile Trends von morgen

Mit „Toward Utopia“ wurde das Motto des diesjährigen Trend Space auf der Heimtextil in Frankfurt beschrieben. Fünf Trendthemen zeigen futuristische Stoffe, Installationen und räumliche Gestaltungskonzepte. Eine gelungene Kombination aus Inspiration, Interaktion und Wissensvermittlung – präsentiert vor einem internationalen Publikum.

Jedes Jahr aufs Neue eröffnet die Heimtextil das Messejahr. Dabei ist es besonders die Trendforschung, die die Besucher der internationalen Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien in ihren Bann zieht. Dafür berät sich zuvor eine Gruppe aus Spezialisten und stellt die Themen für die Sonderschau im Auftrag der Messe Frankfurt zusammen. Das Ergebnis lässt einen staunen und es macht Freude, die Trends zu entdecken. „Wir leben in einer Zeit der Unsicherheit und des Misstrauens gegenüber allem Etablierten. Als Reaktion darauf versuchen wir ein sinnvolles, bewusstes Leben zu führen, das auf positive Beziehungen aufbaut. Wir übernehmen die Verantwortung für unser Leben und suchen nach Lebensformen, die unser Wertesystem erfüllen, auf der Suche nach einer neuen Utopie – einer Gesellschaft, die das Wohl all ihrer Bürger zum Ziel hat“, erklärt Carolin Till, Co-Founder des Studios Franklin Till. Die Suche nach Achtsamkeit wird dabei in den nächsten Jahren eine prägende Rolle spielen. „Toward Utopia“ zeigt, welche individuellen Routen wir auf dem Weg dahin einnehmen können. „Der neue Trend Space überzeugt mit interaktiven und taktilen Erlebniswelten. Der Besucher wird spielerisch inspiriert, involviert und motiviert, sich mit futuristischen, räumlichen Gestaltungskonzepten auseinanderzusetzen“, so Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt. „So entsteht ein umfassendes Bild zur Gestaltung zukünftiger Räume.“

  • SEEK SANCTUARY: „Zuflucht suchen“In einem hypervernetzten Alltag suchen wir nach Zufluchtsorten der Ruhe. Es geht um gezielte Suche und Wertschätzung. Minimalistische Farbpalette, strukturelle Details, kurvenreiche Formen
  • PURSUE PLAY: „Kreativität im Spiel“In einer Ära der Ungewissheit, politischer Instabilität und der Umweltprobleme stillen wir unser Bedürfnis nach Optimismus. Spielen hilft uns, inmitten von Chaos einen Sinn zu finden. Satte Primärfarben, hochglänzende und matte Texturen, abstrakte Formen und Muster
  • GO OFF-GRID: „Netzunabhängig“Auf der Suche nach einer neuen Naturverbundenheit entsteht eine Welt jenseits des vernetzten Alltags.Leben im Einklang mit der Natur.Outdoortextilien, Langlebigkeit, Funktionalität, natürliche Farben
  • ESCAPE REALITY: „Der Wirklichkeit entfliehen“Virtuelle und erweiterte Realität lassen die Grenzen zwischen Fantasie und Wirklichkeit verschwimmen. Kombinationen von hellen Pastelltönen erzeugen eine surrealistische Stimmung
  • EMBRACE INDULGENCE: „Gutes Genießen“Hochwertige Materialien und satte Farben, ein modernistischer Stil und solides Handwerk vereinen sich zu einer Zukunft des Luxus.Sehnsüchtig blicken wir durch eine rosarote Brille auf Vergangenes