Nutzer

Schlagwort

Ology_Rise-App-Copyright-Steelcase.jpg

Verbesserte Version

„Ology“ gibt es jetzt mit der Active-Touch-Funktion, die den Nutzer den ganzen Tag über kontinuierlich zu mehr Bewegung anregt. Die Rise App dokumentiert den erzielten Fortschritt. Ursprünglich kam er als Tisch mit anwenderspezifisch einstellbarer Tischhöhe auf den Markt. www.steelcase.com
huelsta_TETRIM_Bad_187013f4.tif
VDM

Bad wird Wohlfühloase

Mit einem verbesserte Design und technischen Komfort wird das Badezimmer immer schöner und exklusiver und entwickelt sich zur privaten Wohlfühloase, so der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM). Es hat heute bei der Planung und Finanzierung einen gleichberechtigten Stellenwert wie etwa Küche und Wohnzimmer. Die bodengleichen Duschen mit barrierefreiem…
Jensen_PI_imm2018_04.jpg

Die Natur ins Schlafzimmer holen

Bettgestell „Ambassadør Nordic Line“ mit Kopfteil „Landscape“ in der Farbe „Aqua“ erinnert in diesem Arrangement an weiße Sandstrände und tiefblaues Fjordwasser. Das Bett ist das wichtigste und meist größte Einzelmöbel im Schlafzimmer, bei dem neben optimalem Liegekomfort auch die Optik entscheidend zum Wohlbehagen seiner Nutzer beiträgt. Das großflächige…
award-foto_breit.jpg
Linak

Ausgezeichnete Verstellung

Gleich drei Designpreise (Red Dot Award, Plus X Award und German Innovation Award) hat das neue Bedienelement DPG, mit dem sich Schreibtische höhenverstellen lassen, in diesem Jahr erhalten. Zum einen überzeugte die Jurys das elegante Design, zum anderen das innovative Bedienkonzept. Das Bedienelement kommt ohne Tasten aus. Der Tisch wird durch…
Küchenplanung mit vorbildlicher Ergonomie: Wie der im rechten Winkel gebeugte Unterarm zeigt, befindet sich der Backofen genau auf der richtigen Höhe. So lässt er sich komfortabler nutzen
Serie: Küchenplanung Teil 2

Ergonomie und mehr

Sie spielte bei der Frankfurter Küche eine große Rolle und ist immer noch Grundlage jeder Küchenplanung – die Ergonomie. Wie eine ergonomisch richtige Küche heute aussieht, welche Einbaugeräte „state of the art“ sind und worauf der Küchenplaner sonst noch achten sollte, klärt Teil 2 unserer kleinen Serie zur Küchenplanung.