Nimbus

Schlagwort

Haefele_Nimbus_pic2.jpg
Häfele

Mehr Licht

Mit der Übernahme des Leuchtenspezialisten Nimbus erweitert das Nagolder Familienunternehmen sein Produkt- und Kompetenzfeld „Licht“. Die Architektenmarke Nimbus ist ein Vorreiter in Sachen LED und präsentierte bereits 2006 die erste serienreife LED-Leuchtenfamilie für den Innenraum. Gemeinsam wollen beide Unternehmen auf die zentralen Entwicklungen…
04_Nimbus_Gravity_2018_TIsch.jpg

Maximale Freiheit ohne Kabel

Über eine spezielle Pendelhalterung wird die kabellose „Gravity CL“ an der Decke befestigt und lässt sich ganz leicht von ihr lösen. Das Design stammt von Rupert Kopp. Er orientierte sich beim Entwurf an der smarten, flachen Bauweise von Tablet-PCs, Smartphones und E-Book-Readern. Auffälligstes Element ist der Knick entlang der Lichtfläche, es…

Kabel ade

Nimbus ließ auf der Light & Buildung das Licht von der Leine. So ist Beleuchtung nicht mehr nur dort möglich, wo Strom in der Nähe ist, sondern dank Akkutechnik überall. Eindrucksvoll demonstriert das z. B. die mobile Tisch- und Leseleuchte „Roxxane Leggera CL“. Geht der Saft aus, wird die Leuchte einfach auf den ans Stromnetz angeschlossenen…

Berührungslos

Der Stuttgarter LED-Leuchten-Hersteller Nimbus hat die Deckenleuchten-Serie „RIM R“ zu einer Produktfamilie erweitert. Neu hinzugekommen ist die Wandleuchte „RIM R 36 Wall“. Sie wartet mit einer technischen Besonderheit auf: einem integrierten Sensor, über den sich die Leuchte berührungslos ein- und ausschalten sowie dimmen lässt.

Runde Sache

In der Cafeteria „Wolke Blau“ im neuen Gebäude der IHK Stuttgart sorgen unterschiedlich große „Modul R 460“-Leuchten dank ihrer einzigartigen Lichtcharakteristik mit Randaufhellung für Wohlfühlatmosphäre.