Kopfteil

Schlagwort

bartmannberlin_UNIDORM_freigestellt_1.jpg

Einfach schön

Das hohe Kopfteil ist beidseitig mit Linoleum beschichtet. Die Seiten aus geölter europäischer Eiche sorgen für ein solides Erscheinungsbild. Durch die eingerückten, schmalen Füße erscheint es beinahe schwebend. Durch die geometrischen Formen ist „Unidorm“ funktional und klar zugleich. Leicht zerlegbar in seine Einzelteile, kann das Bett problemlos…
park_uno_722933613.jpg

Gepolstertes Kopfteil

„Park uno“ – die Ergänzung der Bettenkollektion wurde entworfen von Carlo Colombo. Die großen Proportionen des Kopfteils werden ausgeglichen mit der Leichtigkeit der Aluminiumfüße, so wirkt das Bett trotzdem nicht massig. Der Bezug ist eine Kombination aus Stoff und Leder und lässt sich, genau wie das gepolsterte Kopfteil, abziehen. www.polif…
Jensen_PI_imm2018_04.jpg

Die Natur ins Schlafzimmer holen

Bettgestell „Ambassadør Nordic Line“ mit Kopfteil „Landscape“ in der Farbe „Aqua“ erinnert in diesem Arrangement an weiße Sandstrände und tiefblaues Fjordwasser. Das Bett ist das wichtigste und meist größte Einzelmöbel im Schlafzimmer, bei dem neben optimalem Liegekomfort auch die Optik entscheidend zum Wohlbehagen seiner Nutzer beiträgt. Das großflächige…
Schlaraffia.jpg
Schlaraffia

Ruhe im Bett

Aufgrund seiner Akustik-Panele im Kopfteil wurde das Boxspringbett „Silence“ mit dem German Innovation Award ausgezeichnet. Die drei Panele sind mit einem speziell entwickelten, geräuschabsorbierendem Akustikschaum gepolstert. Sie lassen sich je nach Bedarf ausklappen und befreien dann von äußeren Störfaktoren wie Licht und Zugluft und reduzieren…
Team_7_Cantarutti_0380.jpg

Mit Liebe zum Detail

Die in Massivholz geformte Hohlkehle bei „Riletto“ dient als Verbindungselement zwischen Kopfteil und Bett. Die Konsolen sind ausschließlich über Holzverbindungen befestigt und das Betthaupt verjüngt sich kunstvoll nach oben. www.team7.de

Gut beschützt

Das schalenartig und bequem gepolsterte Kopfteil von „Desdémone“ beschützt den Schlafenden, lädt aber auch zum Lesen, Schreiben oder Fernsehen ein. Die legere Verbindung von Kopfteil und Rahmen verleiht dem Bett dabei Leichtigkeit im Raum. Das Bett ist für viele Lattenroste und Unterfederungstypen (auch Boxspring) sowie Matratzen geeignet.