Termintipp: Trendfilter Speed-Dating 29.09.2016

Kompakte Informationen zu aktuellen Oberflächentrends

„Speed Dating“ heißt die neue Veranstaltung von Trendfilter, die ihrem Namen alle Ehre macht. Den Teilnehmern wird an nur einem Tag, am 29. September, ein Überblick über eine Vielzahl von Materialtrends im Innenraum gegeben: Holz, Metall, Glas, Holzwerkstoffe, Dekor, Lacke, Stoffe bis hin zu Technik unter der Oberfläche und smarten Materialien.
Dazu konnten 16 namhafte Referenten aus Industrie, Handwerk und Forschung gewonnen werden, die in 15-minütigen Kurzvorträgen eine Zusammenfassung der wesentlichen Trends aus ihrem Teilbereich vortragen. Auf der Referentenliste finden sich Unternehmen wie Egger Holzwerkstoffe, Hettich, Hornschuch, Swiss Krono, Georg Ackermann, Adler Lacke und Fraunhofer Institut Dresden.

In den Pausen zwischen den Vortragsblöcken können Themen mit den Referenten und anderen Besuchern vertieft, wertvolle Branchengespräche geführt und Kontakte geknüpft werden. Bei Interesse vernetzt der Veranstalter die Teilnehmer auch virtuell über die sozialen Medien.
Mit dem neuen Veranstaltungsformat will Trendfilter der Tatsache Rechnung tragen, dass Innenarchitekten, Laden- und Objekteinrichter sowie Möbelhersteller sich immer mehr Materialien gegenüber sehen, die sie kennen, beurteilen und einplanen sollen. Dabei spielen die Oberflächen mit ihrer Anmutung und individuellen Haptik eine entscheidende Rolle für die Materialauswahl. Hier immer auf dem Laufenden zu bleiben hinsichtlich der Möglichkeiten, Trends und technischen Neuentwicklungen ist eine große Herausforderung, da die Entwicklungen in diesem Bereich stetig voran gehen. Um den notwendigen Überblick zu bekommen, ohne kosten- und zeitintensiv mehrere Messen zu besuchen, soll „Speed Dating“ eine wirtschaftliche Alternative mit Mehrwert bieten. [Möbel] VERKAUFEN ist ebenso wie die Fachzeitschrift BM exklusiver Medienpartner für die Zielgruppen Verarbeiter, Innenausbau und Tischler.
Teilnahme:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung am 29. September in Bünde/Ostwestfalen beträgt 190 Euro,
Netzwerkpartner des servicepoint A30, Mitglieder der Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen und referierende Unternehmen erhalten zehn Prozent Rabatt.