VDM-2019-PM-Trend-Ausblick-imm-2020-1.jpg
Altersgerechte Möbel werden immer schicker, denn die „neuen Alten“ bleiben ihrem modernen Geschmack treu.
Foto: VDM/Albert Ponsel
VDM

Lifestyle-Wohnen

Drei Wohnkonzepte bilden einen Schwerpunkt auf der imm cologne 2020 vom 13. bis 19. Januar. Es geht, so der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM), um Themen rund um das Smart Home, um urbanes Wohnen in großen Städten und auch um Komfortwohnen für Silver Surfer.

Technikaffine Verbraucher können in Zukunft ihre Gardinen und Vorhänge, ihr Raumlicht, ihre Raumtemperatur, ihre Musik, ihren Backofen und immer mehr Objekte via Apps auf dem Smart Phone oder mit Gesten- oder Sprachsteuerung ansteuern.

Beim urbanen Wohnen kommt der sogenannte „Metropolitan Lifestyle“ mit Urban Gardening-Zonen. Gemeinschaftsräumen und Gemeinschaftsküchen, intelligenten Grundrissen und multifunktionalen Möbeln. Beim Komfortwohnen geht es darum, möglichst lange im eigenen Zuhause bleiben zu können – Stichworte sind die bodentief eingebaute Dusche, höhere Betten und Sitzmöbel mit angenehmen Polstern.

www.moebelindustrie.de