Trends (959 Artikel)

Woud_17.11.24_Miljø_optagelser1792.jpg

Hölzerne Garderobe mit Ablagefach

An der Stange der „Töjbox“ können Jacken und Klamotten mithilfe von Bügeln aufgehängt werden und in der oberhalb liegenden Box finden Accessoires, Schuhe oder der Regenschirm Platz. Keine Nägel, Schrauben oder Kleber halten die Garderobe zusammen, lediglich kleine Holzdübel kommen zum Einsatz, um die Konstruktion zusammenzuhalten. Zusätzlich können…
Lean_On_Me_Clothes_Rack_Lifestyle_300dpi.jpg

Flurkleiderständer

Mit „Lean on Me“ können Sie alle wichtigen Dinge für draußen bequem aufbewahren und gleichzeitig den verfügbaren Platz optimal nutzen. Er ist so konstruiert, dass er sich von unten nach oben schräg in den Raum hinein neigt und so am Boden kaum Platz einnimmt. Perfekt für schmale Flure und andere beengte Orte – der Kleiderständer ist oben immer…
TEAM7_haiku_Kombipaneel_EI_04.jpg

Die Diele als Visitenkarte des Wohnraumes

Das „haiku“-Wandpaneel bietet zahlreiche Variationen, mit denen sich auch enge Eingangsbereiche gut einrichten lassen. Ist es als Spiegel geplant, so kann etwa ein Holm im Holzrahmen befestigt werden, an dem eine Schlüsselschale befestigt wird. Als Garderobe lassen sich die Haken im Naturholzpaneel befestigen – alternativ können beide Varianten…
String_System_metal_black_3.jpg

Ein Bett für die Schuhe

Durch seine praktischen Aufbewahrungsboxen und den Schuhablagen aus Metall ist das Regalsystem inzwischen auch als ausgeklügelte Kombination aus Gardarobe und Schuhregal tauglich. Dabei variieren die einzelnen Elemente in Breite und Tiefe und lassen sich wie gewohnt mit reichlich viel Gestaltungsfreiheit anbringen. www.string.se
Serax_B7218116-01.jpg

Spieglein, Spieglein

Für den letzten Check, bevor es nach draußen geht, eignen sich die Standspiegel von Bea Mombaers. Einzeln oder als Duo lässt er sich lässig an die Wand stellen. Wie zwei Stelzen arrangieren die seitlichen Rahmenhölzer das Glas sicher in der Mitte. Im Flur platziert, lassen die Spiegelflächen den Raum größer wirken. www.serax.com
schoenbuch-essential-eiche-natur.jpg

Notiz am Rande

Die Ablagen der Linie „Essential“ sorgen für Übersicht und Ordnung im Entree, auf dem Schreibtisch und überall da, wo sie gebraucht werden. Die Modelle aus Massivholz halten Schreibutensilien bereit, sie helfen, die Post zu sortieren und bieten dem Smartphone oder Tablet den optimalen Platz. Und sind dabei immer edle Eyecatcher. Ein gestalterisches…
AJ_City_Hall_Interior_(1).jpg

Ticktack

Die schlichte Wanduhr „City Hall“ wurde 1956 von Arne Jacobsen entworfen. Das abstrakte Ziffernblatt gibt die Stundenzahl durch Striche sowie die Minuten in Punkten wieder. Das Gehäuse der Uhr besteht aus Aluminium und Mineralglas. Das Uhrwerk stammt aus Japan und wird mit einer AA-Baterie (1.5 V) betrieben. www.rosendahl.com
RL_Tom-Hocker_Alu-Alu_Bazar_2_photo-PeterSchumacher.jpg

Garderobe neu gedacht

„Der Trick von ´Bazar` ist, dass der gesamte Raum zwischen Krone und Boden nutzbar ist. Durch die besondere Konstruktion gibt es keine Fläche, die nicht als Stauraum dienen kann: von oben bis unten lassen sich Mäntel und Jacken hinhängen, Schals und Tücher dazwischenstopfen, Schlüssel und Handschuhe ablegen“, so der Designer Steffen Kehrle über…
The-Dots-group-2-L-M-S-XS-Muuto-5000x5000-hi-res.jpg

Bunte Punkte

Das Wandhaken-Set „The Dots“ beinhaltet jeweils fünf verschieden große runde Haken. Es gibt sie in Small, Medium und Large – die Sets sind unterschiedlich zusammengestellt, um eine große Vielfalt zu bieten und der Kreativität keine Grenzen zu setzen. Die weich abgerundeten Holzobjekte werden mit dem runden Hals direkt an der Wand platziert, ein…
ECHTSTAHL

Simpel und klug

Betrachtet man „Piro“ von vorne, dann schaut man vor allem auf ein ästhetisches Spannungsfeld von linearem und flächigem Rechteck. Doch von der Seite wird sichtbar, dass das obere und untere Rohrsegment bewusst so abgebogen ist, damit oben Raum für das Anhängen von Kleidungsstücken ist und unten – in Kombination mit einem eingelegten abgekanteten…